»Das Etikett des Humanismus abstreifen«

Rupert Read und Samuel Alexander über das Ende und einen möglichen Neuanfang unserer Zivilisation

Erschienen auf re-visionen.net am 21. Juni 2020

Die Zeit der Ausreden ist vorbei

Manfred Folkers und Niko Paech fordern eine »Kultur des Genug«

Erschienen auf re-visionen.net am 29. März 2020

Freundlich und geduldig

Die Politökonomin Maja Göpel lädt uns ein, unsere Welt neu zu denken

Erschienen auf re-visionen.net am 3. März 2020

Von Menschen und anderen Tieren

Der amerikanische Biologe Mark W. Moffett zeigt, wie Gesellschaften entstehen, wie sie funktionieren und was sie zerfallen lässt. Leider sieht er dabei vieles ausschließlich mit dem verengten Blick des Biologen

Erschienen auf re-visionen.net am 18. Mai 2019

»So geht´s. Und wie!«

Harald Welzer beschreibt eine Zukunft, in der man heute schon gerne leben würde

Erschienen auf re-visionen.net am 27. Februar 2019

Der verzweifelte Versuch zu verstehen

Die Philosophin Hannah Arendt zwingt uns zum Nachdenken über Verantwortung und Schuld

Erschienen auf re-visionen.net am 13. Oktober 2018

Ist der liberale Traum zu Ende?

Der Historiker Philipp Blom macht sich Sorgen um die Errungenschaften der Aufklärung

Erschienen auf re-visionen.net am 21. August 2017

Im Exil – im Elend

Der Literaturwissenschaftler Hans-Albert Walter beschreibt eindrucksvoll, was es heißt in der Fremde leben zu müssen

Erschienen auf re-visionen.net am 21. September 2016

Online in die selbstverschuldete Unmündigkeit

Der Soziologe Harald Welzer warnt vor den Gefahren einer schleichenden Diktatur

Erschienen auf revisionen.net am 7. Mai 2016